magical dreams III

Angerer der Ältere

ANGERER DER ÄLTERE, Artysta malarz, rzeźbiarz, filmowiec, scenograf i architekt.
- 1989 r. - bawarska nagroda filmowa za formę artystyczną „Niekończąca się opowieść II”
- 1994 r. - sztuka teatralna „Mały Hobbit” – wg J. Tolkiena - scenografia i kostiumy;
- od 1997 r. - budowa kaplicy Zbawiciela,
- 2010 r. - projekt katedry w kształcie postaci Chrystusa, wys. 80 m;
- 2017 r. - udział w wielkiej wystawie surrealizmu w Grand Palais w Paryżu.
Angerer der Ältere widzi swoją misję w tym, aby dzieło sztuki znowu zawierało piękno, fantazję, tajemniczość w połączeniu z mitologią.



ANGERER DER ÄLTERE architekt, Filmarchitekt, Kunstmaler, Bildhauer, Bühnenbildner, Schriftsteller, Designer, Preisträger zahlreicher Architekturwettbewerbe.
1957-1961 - Architekturstudium in München
1961-1966 - Akademie der Bildenden Künste (bei Prof. Ruf)
1967-1975 - Entwurfsarchitekt bei Freiherr Alexander von Branca,
1981 - Kunstband „Phantastik der Sehnsucht“ (Gustav René Hocke, Bruckmann Verlag)
1983 - Aufnahme im Thieme Becker Künstlerlexikon (Die bildenden Künstler aller Zeiten und Völker)
1984 - Kunstband „Kampf und Vision“ (Manfred van Well, Bruckmann-Verlag)
1989 - Bayerischer Filmpreis für die künstlerische Gestaltung von Michael Ende „Die unendliche Geschichte II“
1994 - Theater-Welturaufführung von „Der kleine Hobbit“ J.J.R.Tolkien, Bühnenbild und Kostüme
1996 - Gestaltung des Grabmals von Michael Ende.
1997 - Bau der Erlöserkapelle, ein christliches Gesamtkunstwerk aus Architektur, Malerei und Bildhauerei. Persönlicher Glückwunsch von Papst Benedikt XVI em.
2000 - Auftrag für eine Ikone vom Patriarch von Rumänien
2008 - Kulturpreis Landkreis Kelheim
2008 - Kulturpreis „Trophée Apocalypse Dore“ überreicht von Mr. Louis Giscard d’Estaing in Le Mont-Dore, Frankreich
2010 - Lebensgroßes Modell Christus-Dom, geplant in 80 m Höhe.
2011 - Kulturpreis „Trophée Apocalypse Dore“, überreicht von Mr. Louis Giscard d’Estaing in Le Mont-Dore, Frankreich
2013 - Bronze-Medaille im Grand Palais Paris bei Art en Capital 2013 für sein Gemälde „Don Quijote“ von „Société des Artistes Français“ gegr. von König Ludwig XIV.
2014 - Große Werkschau bei Trierenberg-Art in Traun (Architektur,Bildhauerei und Malerei)
2014 - Silber-Medaille im Grand Palais Paris bei Art en Capital 2014 für sein Gemälde „Absoluter Höllensturz“ von „Société des Artistes Français“ gegr. von König Ludwig XIV.
2015 - Vollendung Erlöserkapelle in Biburg mit neuem Engel
2017 - Grand Palais Paris Einladung der Société des Artistes Francais

Światłość świata II; tech. laserunkowa dawnych mistrzów, akryl na desce; z ramą: 70x70 cm
The light of the world II; old masters painting glaze, acrylic on wood; with frame: 70x70 cm
Das Licht der Welt II; Altmeisterliche Lasurmalerei, Acryl auf Holz; mit Rahmen: 70x70cm


Stacja kosmiczna w niebie, wariant; tech. laserunkowa dawnych mistrzów, akryl na desce; z ramą: 50x40 cm
Space station into the sky, variant; old masters painting glaze, acrylic on wood; with frame: 50x40 cm
Der Weltraumstation in den Himmel, die Variante; Altmeisterliche Lasurmalerei, Acryl auf Holz; mit Rahmen: 50x40 cm